GDMB
Menu

Geschäftsführer (m/w/d)

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir ab dem 1. November 2020 für die GDMB Gesellschaft der Metallurgen und Bergleute e.V. und die GDMB Verlag GmbH einen Geschäftsführer (m/w/d) in Personalunion am Standort Clausthal-Zellerfeld.

Die GDMB Gesellschaft der Metallurgen und Bergleute e.V. ist ein internationales Forum für den technisch-wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch zwischen Industrie, Behörden und Wissenschaft. Sie ist ein bedeutender Bestandteil des internationalen Netzwerks in den Bereichen der Rohstoffgewinnung und der Nichteisen-Metallurgie.

Unter dem Dach der GDMB Verlag GmbH befinden sich die Redaktionen sowie das Anzeigen- und das Vertriebsmarketing der drei Fachzeitschriften World of Metallurgy – ERZMETALL, World of Mining – Surface & Underground und METALL – Fachzeitschrift für Metallurgie.

 

Die Position des Geschäftsführers umfasst folgende Aufgaben:

  • Leitung der Geschäftsstelle des Vereins und Geschäftsführung der GmbH
  • Verantwortung für die Finanzen im Rahmen der Haushaltspläne (e.V. und GmbH)
  • Vertretung des Vereins im Rahmen seiner Befugnisse nach außen
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Fach- und Arbeitsausschüsse
  • Entwicklung neuer Veranstaltungskonzepte
  • Vorbereitung und Durchführung aller Fachveranstaltungen und Fremdveranstaltungen
  • Außendarstellung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Immobilienverwaltung des vereinseigenen Hauses inkl. Mietwohnungen
  • Betreuung der Montanstiftung

 

Ziele:

  • Entwicklung der wissenschaftlichen Arbeit des Vereins
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Erhöhung der Mitgliederzahlen und Entwicklung neuer Konzepte zur Mitgliederbetreuung
  • Erarbeitung zukunftsweisender Internetstrategien
  • Weiterentwicklung der internationalen Kontakte
  • Verlagsstrategie zur Entwicklung der Zeitschriften
  • Erarbeitung neuer Geschäftsfelder für die GmbH

 

Ihr Profil:

Sie verfügen über einen akademischen Abschluss aus dem naturwissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich und bringen ein ausgeprägtes Verständnis sowohl für wirtschaftliche, technische und kaufmännische als auch für politische Zusammenhänge mit. Außerdem besitzen Sie umfangreiche Kenntnisse aus der Industrie (bevorzugt aus NE-Metallurgie/Bergbau) und einschlägige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Verbänden und Hochschulen. Berufspraktische Erfahrung aus dem Veranstaltungswesen setzen wir, ebenso wie mehrjährige Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern, voraus. Durch Ihre hohe Fachkompetenz sind Sie ein anerkannter Gesprächspartner und schaffen es, durch Ihre kommunikative Art sowie Ihr diplomatisches Verhandlungsgeschick auch sehr unterschiedliche Interessengruppen erfolgreich zusammenzubringen. Ihre teamorientierte und kooperative Arbeitsweise ist gepaart mit dem notwendigen Selbstbewusstsein, Durchsetzungsvermögen sowie der Bereitschaft und Fähigkeit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit. Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. Jede weitere Fremdsprache ist von Vorteil.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an den Präsidenten der GDMB Professor Dr.-Ing. Michael Stelter: michael.stelter@inemet.tu-freiberg.de

 

Ihre Unterlagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10. Oktober 2020!