GDMB
Menu

Berliner Barbara Preis

Der Berliner Barbara Preis, der mit 3.000 € dotiert ist, wird für eine hervorragende Bachelor, Master- oder Diplomarbeit auf den Gebieten

  • Bergbau
  • Rohstoffe
  • Tunnelbau
  • Geowissenschaften

verliehen.

Dabei zeigen die Kandidaten, die das 30. Lebensjahr noch nicht überschritten haben dürfen, ein überdurchschnittliches Engagement bei der Anfertigung ihrer Arbeiten. Unterlagen wie eine Empfehlung des Fachprofessors, Lebenslauf, Lichtbild, Zusammenfassung der Arbeit und ggf. eine Liste der Veröffentlichungen sind an die Geschäftsstelle der GDMB einzureichen.

Die Stifter des Preises sind Prof. Karl Glinz, Dr. Erhard Andreas, Prof. Hans-Carl Deilmann und Prof. Adolf Scheibe.

Träger des Berliner Barbara Preises

2018 M. Sc. Violetta Storoschewich

2017 Dipl.-Ing. Andrea Martinez-Rodriguez

2016 M. Sc. Steffen Beitz

2015 Dipl.-Ing. Alexander Ebert