GDMB
Menu

Bergbau News

24.03.2017

Produktion im K+S Werk Werra weiter stabilisiert

An allen Standorten des Werkes Werra kann aus heutiger Sicht mindestens bis Mitte Mai voll produziert werden. Eine weitere Flexibilisierung des Abwassermanagements wird jetzt durch die Inbetriebnahme von zwei neuen Speicherbecken am Standort Wintershall erreicht.

Mehr...
24.03.2017

Umzug abgeschlossen: Kran beginnt Einsatz

Verdichtungsarbeiten am künftigen Cottbuser Ostsee dauern bis Ende 2018.

Mehr...
14.03.2017

Veränderungen im Aufsichtsrat der K+S AG

Dr. Andreas Kreimeyer soll den Vorsitz des Gremiums von Dr. Ralf Bethke nach der Hauptversammlung im Mai 2017 übernehmen. Thomas Kölbl wurde als neues Aufsichtsratsmitglied vorgeschlagen.

Mehr...
14.03.2017

RWE blickt nach erfolgreicher Neuorganisation optimistisch in die Zukunft

RWE veröffentlicht einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017.

Mehr...
10.03.2017

Super-Kran zieht um

Der seit Dezember 2013 im Tagebau Jänschwalde für die Verdichtungsarbeiten eingesetzte 630 Tonnen schwere Raupenkran der LEAG-Tochtergesellschaft GMB ist umgezogen.

Mehr...
28.02.2017

Grundwasser – Soforthilfe in der Ukraine

Der Fachbereich „Grundwasserressourcen - Beschaffenheit und Dynamik“ der BGR hat sich kürzlich an einer dreieinhalbwöchigen Soforthilfe der Europäischen Kommission in der Ukraine beteiligt.

Mehr...
14.02.2017

Glencore purchases stakes in Mutanda and Katanga

Glencore has purchased from subsidiaries of Fleurette Properties Limited ("Fleurette") the Fleurette group's remaining 31% stake in Mutanda Mining Sarl (the "Mutanda Shares") and an approximate 10.25% stake in Katanga Mining Limited (the "Katanga Shares").

Mehr...
09.02.2017

Großkomponenten für eine Kali-Zukunft – Mammutprojekt KKF im Zeitplan

Die Genehmigung zur Versenkung salzhaltiger Wässer, monatelanger Produktionsstillstand und Kurzarbeit – das waren die Themen, die in den vergangenen vierzehn Monaten alle anderen Bereiche der Kaliindustrie im Werratal überschattet haben. In den Hintergrund geriet dabei, dass im Werk Werra der K+S KALI GmbH mit aller Kraft an der Kaliproduktion, an zahlreichen Projekten und somit an der Gestaltung der Zukunft weitergearbeitet wurde.

Mehr...
02.02.2017

Ressourcen sollen noch intensiver genutzt werden: K+S beauftragt K-UTEC mit Konzept- und Machbarkeitsstudie

Mit der Erarbeitung eines zusätzlichen Konzepts zur Gewinnung weiterer Produkte aus der Aufbereitung von Salzabwässern hat die K+S KALI GmbH die K-UTEC Salt Technologies AG aus Sondershausen beauftragt. Danach soll K-UTEC in einem ersten Schritt ein Konzept entwickeln, wie aus Prozess- und Haldenwässern der Werke Werra und Neuhof-Ellers zusätzliches Kaliumsulfat hergestellt werden kann. Bei positivem Ausblick soll in einem zweiten Schritt eine Machbarkeitsstudie erarbeitet werden, die die technischen und wirtschaftlichen Aspekte berücksichtigt. Ergebnisse hieraus sollen in einem Jahr vorliegen.

Mehr...
31.01.2017

Tenova TAKRAF übernimmt US-amerikanisches Spezialunternehmen FMC MHS

Die TAKRAF GmbH, einer der weltweit führenden Hersteller von Groß-Geräten und Anlagen für den Tagebau und Massengutumschlag, gibt die Übernahme des Bereichs Material Handling Systems von FMC Technologies, aus Lansdale (Region Philadelphia), Pennsylvania / USA, bekannt.

Mehr...