GDMB
Menu

Fachausschuss für Metallurgische Aus- und Weiterbildung

Leiter des Ausschusses:  Prof. Dr.-Ing. Michael Stelter

Technische Universität Bergakademie Freiberg
Institut für NE-Metallurgie und Reinststoffe
Leipziger Straße 34
09599 Freiberg

E-Mail an den Fachausschuss:
fa-met-ausbildung@gdmb.de

Die GDMB widmete sich bereits kurz nach ihrer Gründung den Fragen der Aus- und Weiterbildung von Diplomingenieuren auf dem Gebiet der Nichteisenmetallurgie. So bildete der 1926 gegründete "Hochschulausschuss" den Vorläufer des heute tätigen "Fachausschusses für Metallurgische Aus- und Weiterbildung".

In den vergangenen 70 Jahren wurden gemeinsam mit den im Bereich der Nichteisenmetallurgie ausbildenden Hochschulen und mit der metallurgischen Industrie in regelmäßigen Zeitabständen Vorschläge zur Aktualisierung und Modernisierung der metallurgischen Ausbildung erarbeitet. Auf diese Weise konnten Studienablaufpläne gestaltet werden, die einerseits den Absolventen beste Berufschancen eröffnen, andererseits ein Ausbildungsprofil ermöglicht, welches den Belangen der Unternehmen entgegenkommt. Mit Informationen zum Berufsbild des Metallurgen werden Studienbewerber zu der Entwicklung des Fachgebiets und den gerade heute sehr günstigen Berufschancen informiert.

Die enge Praxisverbundenheit der Tätigkeit des Fachausschusses für Metallurgische Aus- und Weiterbildung spiegelt sich auch in den regelmäßig durchgeführten metallurgischen Seminaren wider. Mit diesen alle Bereiche der Nichteisenmetallurgie betreffenden Weiterbildungsmaßnahmen sollen sowohl junge als auch erfahrene Ingenieure aus den metallurgischen Betrieben angesprochen werden. Sie sind gleichzeitig zum Aufbau und zur Pflege von fachlichen und persönlichen Kontakten zwischen Vertretern der metallurgischen Praxis und der Wissenschaft vorgesehen.

Bei den veranstalteten Seminaren werden immer aktuelle Teilgebiete der Nichteisenmetallurgie und verwandter Fachdisziplinen sowohl hinsichtlich der praktischen Durchführung als auch der theoretischen Deutung behandelt. Die Vorträge werden in der Schriftenreihe der GDMB publiziert und stehen somit auch Nichtteilnehmern zur Verfügung.

Weiterhin führt dieser Fachausschuss regelmäßige Umfragen zum Thema "Absolventenbedarf" bei den Unternehmen der Nichteisenmetallbranche durch, die den gegenwärtigen Bedarf erkennen lassen, aber auch Prognosen für die Zukunft erlauben.

 

 

Kontaktformular

Fachausschuss Kontakt

Ihre Angaben
Weitere Informationen

GDMB-Veranstaltungen

Die nächsten Termine